RepairCafé am 17. Dezember 2015 in der Louisenstr.

Am Anfang war nicht viel los. Es sah schon so aus, als komme niemand. Dann ging es aber doch los.

Eine Nähmaschine ließ ab und zu mal ein paar Stiche aus. Der Nähfußheber ließ sich zwar bewegen, aber der Nähfuß folgte der Bewegung nicht richtig. Dadurch wurde der Stoff beim Nähen nicht korrekt in der Bewegung geführt, was zum Aussetzen führte. Eine Reinigung und Schmierung der Mechanik brachte dann den erwünschten Erfolg. Die Besitzerin war höchst zufrieden.

Ein Tischlautsprecher mit Subwoofer gab laut Besitzerin ein störendes Brummen von sich. Leider konnten wir die Anlage nicht komplett zum Leben erwecken. Es fehlten an einem Lautsprecher zwei Anschlüsse. Einmal sah uns bloß ein Kabelende an, da der Stecker fehlte. An anderer Stelle war die Buchse ins Gehäuse gefallen. Der Subwoofer funktionierte aber, die Versorgungsspannung für die Lautsprecher war da und auf Berührung des Line-In-Eingangs reagierte er mit einem Brummen. Die Besitzerin schaut nochmal nach den technischen Unterlagen, besorgt die Steckverbinder und meldet sich dann wieder.

Bei einem Dampfbügler wurde zwar alles heiß, aber dampfen wollte er nicht. Wir haben das Gerät komplett zerlegt – alles total verkalkt! Damit reichte die erzeugte Wärme nicht mehr, um das Wasser zu verdampfen. Die Besitzerin hat das Gerät so demontiert mitgenommen und behandelt es zu Hause mit Entkalker. Wir sehen uns also bald wieder.

Bei einem tragbaren Kassettenspieler spulte die Kassette nicht mehr - weder vor, noch zurück. Beim Test ohne Kassette haben wir gemerkt, dass sich da etwas drehen will. Unseren Riemensatz hatten wir ja mit - also auseinandernehmen! Leider war das nicht so einfach, weil uns das Werkzeug fehlte. Wir haben ihn aber doch auseinanderbekommen, den Riemen gewechselt und nun spielt er wieder.

Zwischendurch war die Waschmaschine vom Louisenkombinat dran – das Abpumpen sollte hier nicht funktionieren. Auf der Suche nach dem Flusensieb sind wir nicht fündig geworden. Nachdem die Seitenwand abgeschraubt war, sahen wir, dass der Antriebsriemen daneben hing! Riemen drauf, Wasser rein, Abpumpen ein – pumpt ab! Test mit Waschprogramm, beim Ablauf alles ok, nur das Wasser bleibt kalt. Beim Durchmessen der Heizung haben wir keinen Durchgang gemessen, also war diese defekt. Eine neue Heizung kostet knapp über 100 Euro - die Entscheidung liegt bei den Frauen.

So, das war‘s.

Halt, doch nicht! Es war noch ein Interessent da, der sich das RepairCafé einmal ansehen wollte. Vielleicht bekommen wir ja bald Zuwachs.

Euch allen noch einen schönen vierten Advent, frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/repaircafe_am_17._dezember_2015_in_der_louisenstr.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/02/15 21:26
  • von thomas