RepairCafé am 21. April 2016 im Rosenwerk

Heute wieder RepairCafé im Rosenwerk. Mittlerweile hat sich der Termin herumgesprochen und wir haben auch hier gut zu tun.

Ein Modellhubschrauber konnte nicht mehr richtig fliegen, er war abgestürzt und seit dem drehte sich eine Ebene nicht mehr. Nach der Demontage stellten wir fest, dass sich ein Motor verschoben hatte und die Ebene nicht mehr antrieb. Wir konnten das schnell beheben und unser Heli-Experte konnte dem jungen Bruchpiloten noch einige Tricks und Kniffe mit auf den Weg geben.

Der Kleber am Schalter des Massagegeräts vom letzten Mal war ausgehärtet, so konnten wir das Teil wieder zusammenbauen. Dabei mussten wir noch eine Kabelunterbrechung beheben und die Kontakte am Akkufach verbessern, aber nun hat seine Besitzerin hoffentlich wieder viel Spaß damit. :-)

Die durch einen Kurzschluss im Stromnetz verursachte Überspannung hatte einem DVD-Festplattenrecorder arg zugesetzt. Das Gerät funktionierte gar nicht mehr und im Inneren zeigten sich deutliche Schmauchspuren, einige Bauteile waren regelrecht weggebrannt. Wir haben die defekten Bauelemente lokalisiert und dem Besitzer eine Ersatzteilliste aufgeschrieben. So können wir beim nächsten Mal versuchen, es zu reparieren.

2 Händis ließen sich nicht mehr aufladen. Wir haben die Akkuspannung gemessen und die war sehr niedrig. An einem Netzteil haben wir den Akkus wieder etwas Ladung verpasst, sodass sie dann auch wieder im Händi aufgeladen wurden. Die Besitzerin will zukünftig darauf achten, die Akkus nicht tiefzuentladen.

Ein Notebook ging im laufenden betrieb einfach aus. Leider konnten wir auch nach eingehender Untersuchung keinen Fehler finden. Da ist wohl für uns nichts zu machen

Diesmal hatten wir Probleme bei der Kaffeeversorgung, wir sollten dem Rosenwerk mal eine Kaffeemaschine spendieren. Oder hast du eine übrig?

  • blog/repaircafe_am_21._april_2016_im_rosenwerk.txt
  • Zuletzt geändert: 2016/06/18 21:19
  • von erik