RepairCafé am 5. März 2015 in der Dürerstr.

Unser heutiges RepairCafé erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Bei einem Staubsauger konnten wir einen Kabelbruch am Netzstecker finden und werden es beim nächsten Mal reparieren, wenn ein neuer Stecker vorhanden ist. Dieses Schicksal teilt auch ein Bügeleisen, das beim nächsten Mal mit einem neuen Netzkabel versehen werden soll. Ein weiterer Staubsauger hatte in letzter Zeit ein Leistungstief entwickelt. Nach eingehender Fehlersuche konnte eine verstopfte Bodendüse ausgemacht werden. Nach intensiver Reinigung des Geräts zeigt es sich wieder äußerst aufnahmefähig.

Zwei elektrischen Kaffeemühlen war leider nicht mehr zu helfen, die eine, ein 40-jähriges UdSSR-Produkt, war verschlissen und ein relativ neues West-Produkt hatte einen defekten Netzschalter, der so schlecht konstruiert war, dass wir ihn nicht reparieren konnten. Ein Ersatzteil ist auch nicht zu bekommen, leider.

Ein Beamer wollte nach einem Lampenwechsel nicht wieder beamen und die Fehlermeldung gab auch keinen Aufschluss. Nach aufwendiger Fehlersuche konnten wir die Ursache finden, an einer Gehäuseklappe war eine Nase abgebrochen, die einen Schalter betätigen soll, der das Gerät wieder in Gang bringt. Nun funktioniert das Gerät wieder. Bei einer uns schon bekannten Kaffeemaschine wurde die Thermosicherung erneuert. Der Ein-Schalter eines Smartphones konnte vom Besitzer gewechselt werden. Einige elektrische Baugruppen eines namhaften Kinderspielzeugsystems (Plastesteine mit Noppen) konnten durch erneuern von Verbindungen wiederbelebt werden. Einem elektrischen Rasierapparat konnten wir nicht helfen, wir haben in der Elektronik keine Fehlerursache finden können. Bei einer elektrischen Zahnbürste war der Akku schwach geworden. Wir haben das Gerät zerlegt und den Akku demontiert. Wenn beim nächsten Mal ein neuer Akku da ist, können wir das Gerät wieder zusammenbauen. Die Küchenmaschine vom letzten Mal konnte mit 2-Komponenten-Kleber fertiggestellt werden. Die in Scheiben geschnittenen Möhren des Testlaufs schmeckten sehr gut ;-).

Es waren auch wieder einige Interessenten da, denen wir das Konzept des RepairCafés erläutern konnten und die wir sicherlich bald als Gäste begrüßen dürfen.

  • blog/repaircafe_am_5._maerz_2015_in_der_duererstr.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/06/04 23:13
  • von erik