NEU: Ab März 2019 findet an jedem dritten Mittwoch im Monat von 17 – 20 Uhr ein RepairCafé in Dresden-Gorbitz statt!
☛ Alle Termine hier

Ein Heizlüfter „NSB-200CT“ wurde gebracht, der nicht mehr funktionierte. Die Besitzerin hatte schon selbst herausgefunden, dass der Mikroschalter defekt war, der den Heizer ausschaltet, wenn er umkippen sollte. Sie hatte auch schon ein Ersatzteil dabei. Wir öffneten das Gerät und fanden nebst defektem Schalter auch ein völlig verkokeltes Kabel vor. Wir tauschten das Kabel, die Steckverbindungen und den Mikroschalter aus. Nun funktioniert der Heizer wieder wie gewohnt.

Nachdem die Besitzerin eines Laptops „Toshiba Satellite C660D-15D“ die Festplatte ausgetauscht und das System-Recovery eingespielt hatte, startete das Gerät nicht mehr richtig. Wir erfragten die Vorgehensweise und konnten keinen Fehler finden. Wir versuchten erneut ein Recovery mit der mitgelieferten CD, aber das klappte nicht, weil die CD defekt war. Die Besitzerin wird zu Hause ein Installationsmedium für das Betriebssystem herunterladen und es selbst neu installieren. Bei Problemen kann sie gern nochmal wiederkommen.

Der Staubsauger „Vorwerk Kobold 121“ hatte nach 25 Jahren(!) treuem Dienst starke Alterserscheinungen. Er klang schwergängig und fing nach kurzer Zeit an brenzlig zu riechen. Das Zerlegen war eine ziemliche Sauerei, weil uns feiner, schwarzer Staub der letzten Jahre entgegenkam. Der Filter im Inneren war zugesetzt und der Motor lief schwergängig. Wir suchten die Ersatzteile im Internet und wenn die Besitzerin das nächste Mal mit den Teilen wiederkommt, können wir das Gerät reparieren.

→ Weiterlesen...

2019/04/12 21:24 · 2 Kommentare

Mit 14 Gästen war der heutige RepairCafé-Termin im Sofa9 wieder ziemlich gut besucht, sodass der Platz im Gemeinschaftsraum mitunter kaum ausreichte und einige Leute warten mussten, bis wieder etwas frei wurde.

Unsere erste Besucherin brachte eine Brotschneidemaschine von Kenwood, an der die Zuleitung stark beschädigt und nach einem Kurzschluss zwischen den freiliegenden Adern an einer Stelle nicht mehr benutzbar war. Mit einem neuen Netzkabel versehen war die Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit der Maschine wiederhergestellt.

Der Weltbild Radiowecker mit Naturklängen eines anderen Gastes wirkte doch eher verschlafen; die Weckfunktion streikte und tat keinen Mucks mehr. Wohinter wir zuerst eine fehlerhafte Einstellung vermuteten, fanden wir nach der Zerlegung dann doch einen stark oxidierten und verschmutzten Lautstärkeregler, der für die Tonlosigkeit verantwortlich war. Eine gründliche Reinigung und Behandlung mit etwas Kontaktspray brachte hier schnell Abhilfe.

Mit einem Notebook „HP G62“ gab es gleich mehrere Probleme: vorrangig schränkte ein Fehler des eingebauten Grafikprozessors „ATI Mobility Radeon“ die Nutzbarkeit stark ein, da der Bildschirm bei dessen Verwendung einfach schwarz blieb. Eine Umstellung auf die parallel vorhandene Intel-Grafik-Engine im abgesicherten Modus führte nur zeitweise zum Erfolg. Die automatische Treibersuche des Betriebssystems bewirkte früher oder später wieder eine Reaktivierung der defekten GPU. Hier werden wir bis zum nächsten Termin noch nach einer permanenten Lösung recherchieren. Der Rechner wurde im Betrieb auch außergewöhnlich heiß, reduzierte deswegen automatisch den Systemtakt und schaltete sogar ein paar Mal wegen Überhitzung plötzlich ab. Beim nächsten Besuch werden wir dann auch gleich eine komplette Zerlegung mit Reinigung der Lüftungswege und Erneuerung der Wärmeleitpaste auf der CPU in Angriff nehmen.

→ Weiterlesen...

2019/03/30 17:25 · 0 Kommentare

Das heutige RepairCafé lief etwas ruhiger ab als die letzten Male. Zwar waren zu Beginn gleich zwei Gäste da, aber über den Abend hatten wir dann nur an 5 Geräten zu tun.

Einer der ersten Gäste kam mit leeren Händen, aber dafür mit dem Interesse, sich das Treiben bei uns mal anzusehen, um später vielleicht mal mitarbeiten zu wollen. Da weitere Besucher erst später kamen, konnten wir uns für ihn Zeit nehmen und seine vielen Fragen beantworten. Er ist dann auch gut 2 Stunden geblieben, hat sich die Reparaturen mit angesehen und will zum nächsten RepairCafé im Rosenwerk wiederkommen.

Nun zu den Geräten. Bei einem Aiwa NSX-S506 Compact Disc Stereo System gab es Probleme mit den beiden Kassettenlaufwerken. Der Kassettenmechanismus war verklemmt und ließ sich auf Grund der elektronischen Steuerung auch nicht von außen lösen. Nicht mal die Klappe vom Kassettenfach ließ sich öffnen. Nach dem Öffnen des Geräts haben wir ausgeleierte Antriebsriemen vorgefunden, die wir zuerst mal ersetzt haben. Dann stellten wir die Laufwerke in die Basisposition und es funktionierte zumindest schon mal das rechte Kassettenfach. Da die Zeit für die weitere Fehlersuche nicht gereicht hat, muss der Besitzer leider noch mal wieder kommen.

→ Weiterlesen...

2019/03/27 00:00 · 0 Kommentare

Auch das zweite RepairCafé in dieser Woche wahr sehr ruhig. Pünktlich um 18:00 Uhr bauten alle Helfer gemeinsam das Werkzeug im Stadtteilzentrum Emmers auf. Nach dem ersten Kaffee und einem Stück Kuchen trafen die ersten Gäste ein.

Ein LED-Matrix-Display, das für eine Kunstinstallation genutzt werden sollte, funktionierte nicht wie gewünscht. Einige LEDs leuchteten, obwohl sie es nicht sollten. Wir demontierten das Display und fanden keinen offensichtlichen Fehler, also überprüfen wir alle Steckkontakte und testeten ein eventuell thermisches Problem mit Kältespray. Das Fehlerbild veränderte sich nicht. Da die Anzeige aus zwei in Reihe geschalteten LED-Modulen bestand, tauschten wir die Module untereinander. Nun leuchteten nur noch die angesteuerten LEDs. Den genauen Grund für das Problem konnten wir nicht feststellen aber die Künstlerin kann nun das LED-Matrix-Display für ihre Kunstinstallation nutzen.

→ Weiterlesen...

2019/03/22 19:15 · 0 Kommentare

Heute hat das erste RepairCafé im „Familientreff Puzzle“ stattgefunden. Helfer haben leckeren selbst gebackenen Kuchen beigesteuert. In gemütlicher Atmosphäre habe wir in den hellen und offenen Räumlichkeiten eine gute Auftaktveranstaltung hinter uns gebracht. Viele interessante Gespräche haben stattgefunden. Das Dresden-Karree ist eine moderne „Location“, die familienfreundlich und gut zu erreichen ist. Einkaufsmöglichkeiten sind vor Ort.

Doch zu unseren Reparaturen:
Eine Heißluftpistole „Black und Decker BD1600/H1A“ wollte den Lüfter nicht mehr anlaufen lassen. Es stellte sich heraus, dass die als Vorwiderstand genutzte Heizwendel gebrochen war. Die schadhafte Stelle wurde verdrillt und danach tat sie wieder ihren Dienst.

→ Weiterlesen...

2019/03/20 22:05 · 0 Kommentare

Heute waren wir wieder in Freital zu Gast und auch dieses Mal gab es viel zu tun.

Eine Besucherin brachte nebst einem sehr leckeren Marmorkuchen mit Schokoladenglasur noch ein Technisat „DigitRadio 300“ DAB-Radio mit. Das ließ sich durch Drücken des Lautstärkereglers nur noch schwer einschalten. Es war auch kein richtiger Druckpunkt mehr zu spüren. Wir zerlegten das Gerät und bemerken dabei, dass es sich um ein mechanisches Problem handelte. Der Knopf auf dem Lautstärkeregler war weiter auf die Welle gerutscht, als vorgesehen. Der Kleber hatte sich gelöst und starkes Drücken hat ihn weiter auf die Welle geschoben. Dadurch stieß er aber am Gehäuse an und machte das Einschalten nahezu unmöglich. Wir behoben den Fehler, indem wir ein Distanzstück zwischen Knopf und Welle einbrachten, dass zu weites Aufschieben verhinderte. Nun lässt sich das Radio wieder mit einem gut spürbaren Druckpunkt einschalten.

Der „Omega Contur“ Staubsauger einer anderen Besucherin sorgte dafür, dass beim Einstecken des Netzsteckers die Sicherung herausflog. Wir untersuchten Kabel und Stecker und konnten einen Kurzschluss im Kabel an der Geräteseite feststellen. Wir kürzten das Kabel und schlossen es im Gerät neu an. Nun saugt der Nicht-Heinzelmann :-) wieder wie gewohnt.

Ein Kleingärtner brachte seine Florabest „FHT 600“ Heckenschere mit, die während der Benutzung einfach ausging und seitdem nicht mehr funktionierte. Wir untersuchten Stecker, Kabel und Schalter, aber konnten keinen Fehler finden. Erst das Durchmessen des Motors brachte den Defekt zu Tage: es waren mehrere Wicklungen des Rotors durchgebrannt. In bestimmten Stellungen, wenn eine funktionierende Wicklung Strom erhielt, ruckte der Motor kurz an, stockte aber gleich wieder an einer der defekten Wicklungen. Da ist leider nichts zu machen, denn ein Ersatzmotor ist leider nicht beschaffbar.

→ Weiterlesen...

2019/03/17 10:08 · 0 Kommentare
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/03/20 22:09
  • von erik