Bitte meldet euch spätestens einen Tag vorher telefonisch oder per E-Mail zu einem Termin an und beachtet beim Besuch unbedingt unsere besonderen Hygieneregeln.


RepairCafé am 6. August 2020 in der Dürerstr.

Heute hatten wir schon einen gut gefüllten Terminkalender, nur noch 2 Termine um 19 Uhr waren frei.

Zuerst kümmerten wir uns um ein Tablet „Alcatel One Touch“ mit einem Telekom-Branding, hier hatte die Micro-USB-Buchse einen Wackelkontakt und das Tablet konnte nicht mehr sicher geladen werden. Wir zerlegten das Gerät und entnahmen die Leiterplatte mit der Buchse. Der Gast hatte auch schon ein Ersatzteil dabei, da konnte es gleich ans Auswechseln mittels Heißluftlötstation gehen. Die neue Buchse funktionierte gut und das Tablet konnte wieder zuverlässig mit USB verbunden werden.

Der Gast mit den 2 „Sony Walkman WM-EX 368“ von vor 4 Wochen war wieder da. Seine bestellten Ersatzteile waren eingetroffen und konnten heute eingebaut werden. Am Ende funktionierte ein Walkman nicht wie erwartet. Nach erneutem Zerlegen, sahen wir, dass wir ein Kabel vergessen hatten, anzustecken. Damit war es dann aber geschafft.

Der Besucher mit dem Nähmaschinenpedal vom letzten Mal im Emmers war wieder da. Er hatte einen Ersatzkondensator mit und wir seinen vergessenen Bolzen. Mit beiden Teilen am richtigen Platz konnten wir diese Reparatur erfolgreich beenden.

Eine Stehlampe „Typ 47“ vom „VEB Wohnraumleuchten“ hatte ihrer Besitzerin bei der letzten Berührung einen elektrischen Schlag versetzt. Zum Glück ist ihr nichts passiert. Wir untersuchten das Gerät und stellten fest, dass sich nach der langen Zeit – die Lampe ist über 30 Jahre alt – die Anschlussdrähte an den Klemmen gelöst hatten und so der stromführende Leiter an den Metallständer kam. Wir schlossen die Kabel wieder fest an.

→ Weiterlesen...

2020/08/07 16:41 · 0 Kommentare

RepairCafé am 23. Juli 2020 in der Rosenbergstr.

Unsere erste Besucherin brachte einen DVD-VHS-Rekorder „LG 3850R“ mit, der beim Überspielen einer VHS-Aufnahme auf DVD keinen Ton aufzeichnen soll. Wir schauten uns das Gerät an und stellten im VHS-Teil einen ausgeleierten Antriebsriemen fest, der zuerst ersetzt werden sollte. Bis zum nächsten Mal wird ein Ersatzteil besorgt und dann reparieren wir weiter. Dann werden wir auch einen Überspieltest mit einer neuen DVD-R versuchen.

Die Steuerung für eine Satellitenanlage in einem Wohnmobil „Teleco Easy Black Box Flatsat Classic Easy S“ funktionierte nicht mehr, d. h. der eingeklappte Spiegel konnte nicht mehr ausgefahren werden. Der Besucher hatte selbst schon einmal ins Gehäuse geschaut und ein verformtes Bauelement gesehen. Wir erkannten es als explodierten N-Channel-MOSFET. Die Beschriftung ließ sich nur noch erahnen, aber ein baugleiches Teil war direkt daneben, Nachdem das offensichtlich defekte Teil ausgelötet war, maßen wir an dem benachbarten Teil immernoch nahezu Kurzschluss. Also löteten wir auch dieses Bauteil aus und es war auch kaputt. Der Besucher will im Internet Ersatzteile bestellen und dann zu Hause selbst einlöten. Viel Erfolg!

Weiterhin hatte er noch einen Solar-Laderegler für Wohnmobile „Elektroblock EBL 99k“ dabei, dass sich nicht mehr mit 230 V speisen ließ. Es dauerte eine Zeit, bis wir einigermaßen verstanden hatten, wie das Gerät funktioniert. Wir maßen die Bauteile durch, die mit 230 V in Berührung kommen und auch die Relais, die die Eingänge umschalten, konnten aber keinen Fehler finden. Wir werden ein anderes Mal weitermachen.

→ Weiterlesen...

2020/07/27 22:10 · 0 Kommentare

RepairCafé am 16. Juli 2020 in der Bürgerstraße

Unser erster Gast an diesem Nachmittag brachte uns einen „Nintendo GameBoy Color“ vorbei. Dieser verweigerte auch mit neuen Batterien die Funktion. Nach vorsichtiger Reinigung der Kontakte erkannte er wieder die Spielmodule und der Kampf um die Highscore konnte wieder starten.

Ein weiteres Gerät aus dem Bereich „Entertainment“ forderte unsere volle Aufmerksamkeit. Ein DLP-Projektor „BenQ W600+“ überhitzte und schaltete dadurch frühzeitig ab. Zusammen mit dem Besitzer wurde das Gerät zerlegt und entstaubt. Dabei stellten wir auch einen Lüfter mit Lagerschaden fest. Der Besitzer des Gerätes weiß jetzt, wie der Beamer demontiert und wieder zusammengesetzt wird. Er wird einen passenden Lüfter bestellen und diesen dann einbauen. Wir wünschen gutes Gelingen und immer ein gutes Bild!

Ebenso war heute eine Besucherin mit ihrem mobilen Fernsprechgerät in Form eines „Nokia 222“ bei uns zu Gast. Der Lautsprecher des Telefons gab, nach einem Herunterfallen, keinen Ton von sich. Das Telefon wurde demontiert und die Federn des Lautsprechers wurden nachgebogen und gereinigt. Nach dieser Behandlung funktionierte der Lautsprecher wieder und das Telefon wurde zusammengebaut. Wir wünschen wieder guten Empfang!

„Last, but not least“ - besuchte uns ein Gast mit einem APSA Nähmaschinenpedal. Die Maschine lief mit diesem Pedal unter voller Drehzahl. Wir vermuteten einen defekten Entstörkondensator - der sich auch bei diesem Pedal bestätigte. Bedauerlicherweise konnten wir den Kondensator nicht tauschen. Unser Gast wird sicherlich bei uns noch einmal vorbei schauen - auch weil ein Stift der Ober- und Unterteil des Pedales zusammenhält, liegen geblieben ist. Wir verwahren ihn bis zum nächsten Mal.

- Steffen

2020/07/27 20:43 · 0 Kommentare

RepairCafé am 15. Juli 2020 in der Harthaer Str.

Für unsere heutige RepairCafé-Veranstaltung lag uns leider nur eine Anmeldung vor, aber wir rechneten auch mit unangemeldeten Gästen. Vielleicht hat das schlechte Wetter Besucher*innen abgehalten und beim nächsten Mal ist wieder mehr los.

Zu Beginn halfen wir einem Besucher, eine seiner Solar-Laderegler-Platinen wieder in den Originalzustand zu versetzen. Es fehlte ein Bauteil, das beim Basteln mit der Platine verloren gegangen war. Anhand einer zweiten, vollständigen Platine konnten wir das Bauteil identifizieren. Zum Glück hatten wir den fehlenden SMD-Tantal-Elko da und konnten ihn gleich ergänzen. Der Besitzer war froh, das Problem so einfach und schnell gelöst zu haben.

Ein Drucker „HP Officejet 6500“ funktionierte nicht mehr. die Ursache war leicht zu finden. Die grüne LED am externen Netzteil leuchtete nicht mehr und es gab keine Spannung aus. Wir untersuchten das Netzteil und fanden gleich einen explodierten SMD-Widerstand vor. Neben diesem Bauteil waren auch noch ein normaler Widerstand, die Primärsicherung, der N-Kanal-MOSFET und eine Schottky-Diode durchgebrannt. Die Bauteile könnte man ersetzen und das Netzteil damit reparieren, aber der Aufwand ist recht hoch. Im Internet ist ein gebrauchtes Ersatznetzteil für wenige Euro zu haben, da lohnt sich die Reparatur nicht. Wir haben aber die noch funktionierenden Bauteile abgelötet und werden sie unserem Fundus zuführen.

→ Weiterlesen...

2020/07/16 11:06 · 0 Kommentare

RepairCafé am 9. Juli 2020 in Freital

Nun schon das dritte Mal lief das RepairCafé in Freital im COVID-19-Modus. Langsam sind wir und unsere Gäste daran gewöhnt und die Abläufe eingespielt.

Trotzdem möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass immernoch eine Anmeldung notwendig ist und die angemeldeten Gäste auch bitten, pünktlich zu erscheinen, sonst verschiebt sich unser Zeitplan und die nächsten Gäste müssen warten.

Los ging es mit einem Smartphone „Samsung A20e“ mit dem die Besitzerin offenbar nicht gut zurecht kam. Updates wurden nicht installiert und verschiedene Einstellungen waren nicht zu ihrer Zufriedenheit. Wir führten die Updates aus, nahmen die gewünschten Einstellungen vor und erklärten ihr die Bedienung. Hoffentlich wird sie in Zukunft mehr Freude an dem Teil haben.

Der Schallplatten- und CD-Spieler mit Radio „Auna CD-Schallplatte 10004797“ ließ sich nicht mehr einschalten. Wir zerlegten das Gerät und suchten sehr lange nach der Ursache, konnten sie aber bis zum Ende nicht finden. Die üblichen Verdächtigen wie kaputte Sicherungen, durchgebrannte Trafos oder defekte Elkos waren schnell abgeprüft. Ohne Schaltplan ist es dann meist die „Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen“. Falls der Gast das nächste Mal wiederkommt, suchen wir gern weiter.

Bei einer Armbanduhr, die nicht mehr lief, konnten wir leider nicht helfen. Offenbar hatte vorher jemand ungeeignetes Öl verwendet, um der Uhr vermeintlich etwas Gutes zu tun. Das ließe ich nur durch eine gründliche Reinigung und anschließende neue „Ölung“ beheben. Wie empfahlen der Besucherin, damit lieber zu einem Uhrmacher zu gehen.

→ Weiterlesen...

2020/07/10 16:22 · 0 Kommentare

RepairCafé am 2. Juli 2020 in der Dürerstr.

Auch heute starteten wir wieder ohne den sonst hier gewohnten Andrang.

Los ging es mit einem Gast, der gleich zweimal den gleichen Walkman „Sony MW-EX368“ mitbrachte. Beide hatten den gleichen Fehler - sie reagierten nicht mehr. Mit „aus 2 mach' 1“ wird da wohl nichts werden. Der Fehler war dann auch wirklich bei beiden gleich. Der Riemen war gerissen. Leider hatten wir solche dünnen „Riemchen“ nicht da, wurden aber im Internet schnell fündig und haben sie auch gleich bestellt. Na dann auf ein baldiges Wiedersehen.

Bei einem 4 Jahre alten Kopfhörer von AKG war das Kabel schon sehr hart und spröde und auch deshalb schon mehrfach vom Besitzer mit Isolierband umwickelt worden. Nun war es aber vorbei und der Kabelbruch konnte so nicht mehr beseitigt werden. Wir entschlossen uns dann auch dazu, nicht das Kabel einzukürzen, sondern gleich komplett auszuwechseln.

Bei einem Laptop „Samsung R700“ setze, nach Angabe der Besitzerin, manchmal das Display aus. Aber eben nur manchmal, nicht hier bei uns. Also haben wir ihr die möglichen Ursachen erläutert und für den Fall eines Kabelbruches das benötigte Ersatzkabel rausgesucht. Sie kann nun beim Auftreten des Fehlers diesen beurteilen und wenn es das Kabel sein sollte, ein neues bestellen.

→ Weiterlesen...

2020/07/07 21:31 · 1 Kommentar

RepairCafé am 25. Juni 2020 in der Rosenbergstr.

Auch zu diesem Treff zeigte sich, dass die Pandemie ihre Spuren hinterlässt. Die Helfer des RepairCafés konnten wegen eines fehlenden Schlüssels erst später mit dem Aufbau starten. Da alle beherzt zupackten, war der Beginn nur leicht verzögert. Alle angemeldeten Besucher waren zum vereinbarten Zeitpunkt vor Ort.

Sorgenkind Nummer Eins war eine Verteilerleiste mit defektem Einschalter. Da es sich um ein etwas höherwertigeres Produkt handelte, war sowohl das Öffnen als auch die Reparatur (durch Überbrücken des Schalters) von unserem Gast problemlos zu bewerkstelligen.

Ein gut erhaltenes Radio „REMA MINUETT RX21“ von 1984 war von einem Standardproblem betroffen: Der Seiltrieb der Sender-Abstimmung war durch verharzte Lager an den Drehkondensatoren schwergängig geworden. Dieses Problem konnte unser Gast durch etwas Einsatz von Löse- und Schmiermittel einwandfrei beheben.

Sorgenkind Nummer Drei, eine Zahnbürste „BRAUN ORAL B“, sollte eigentlich nur einen neuen Akku bekommen. Da das Problem schon in einem früheren Treff erkannt war, konnte nun das Ersatzteil eingebaut werden. Leider hat das aber nicht zum Erfolg geführt. Auch durch intensive Suche konnte der Fehler nicht gefunden werden.

Zum Glück konnte der gleiche Gast aber mit seinem Multimeter „VOLTCRAFT VC-11“ einen Erfolg erleben: Nach Wechsel der Batterien und einer Sicherung funktionierte dieses Teil einwandfrei.

Zusätzlich konnte dieser Gast aus seinem Fundus alter Christbaumbeleuchtungen die noch brauchbaren Minilämpchen durch Nutzung unserer Messgeräte ermitteln und so brauchbare Teile vor der Verschrottung retten.

→ Weiterlesen...

2020/06/26 20:45 · 0 Kommentare

Ältere Einträge >>

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/07/30 22:30
  • von erik