Bitte vereinbart spätestens einen Tag vorher telefonisch oder per E-Mail einen Termin (Uhrzeit) und beachtet beim Besuch unbedingt unsere besonderen Hygieneregeln.


Besuch beim RepairCafé Prien am 19. September 2020

Eine Woche Urlaub am Chiemsee sollte dieses Jahr meine Jahreserholung werden und es hat mir sehr gut da gefallen. Die Krönung war dabei, dass es möglich war, das RepairCafé in Prien zu besuchen, mich mit den Menschen da auszutauschen und ich habe sogar bei der Reparatur mitgeholfen.

In einer Info-Broschüre über Veranstaltungen der Stadt Prien fand ich den Hinweis, dass hier auch ein RepairCafé stattfindet. Der Urlaub war relativ kurzfristig geplant, da hatte ich im Vorfeld vergessen danach zu schauen. Leider war der Termin einen Tag vor meiner Anreise. Trotzdem schaute ich auf die Webseite und freute mich sehr, dass der Termin um eine Woche verschoben wurde. Damit lag er am Tag vor meiner Abreise – nice!

Ich schickte am Samstag Vormittag noch eine E-Mail, ob ich einfach so vorbeikommen könnte, und wurde von Georg – einem der Organisatoren – freundlich eingeladen. Vor Ort wurde ich ebenso freundlich empfangen und konnte mich umschauen. Im evangelischen Gemeindezentrum ist sehr viel Platz und die Arbeitsplätze verteilen sich gut mit großem Abstand. Ich tauschte mich kurz mit Georg aus, der schon mit einer Reparatur beschäftigt war, als jemand in den Raum rief: „Kann jemand bei der Reparatur eines Toasters helfen?“ Nach kurzem Zögern meldete ich mich und nun war ich „mitten drin, statt nur dabei“. Ich teilte mir mit Georg seinen großen Arbeitstisch und sein umfangreiches Werkzeugsortiment.

→ Weiterlesen...

2020/09/23 14:08 · 0 Kommentare

RepairCafé am 17. September 2020 in der Bürgerstraße

Wir erwarteten einen ruhigen Abend. Es waren ja nur drei Gäste angemeldet, jedoch kamen noch weitere Gäste unangemeldet. So hatten wir alle Hände voll zu tun.

Die erste Reparatur des Tages war ein „Multiboy LZ 251“. Dieser funkte nur und drehte nicht mehr. Unser „Multiboy-Experte“ fand schnell einen defekten Mikroschalter und tauschte diesen durch ein passendes Ersatzteil. Anschließend wurde noch der Kollektor gereinigt und nach einem Funktionstest kann das Gerät wieder eingesetzt werden.

Der Audiomixer „Pioneer DJM-700“ gab keinen Ton mehr von sich. Gemeinsam überprüften wie die Kondensatoren und stellten fest, dass einige kalte Lötstellen hatten und einer defekt war. Wir löteten die Kondensatoren nach und tauschten einen aus, danach funktionierte das Gerät wieder einwandfrei.

Der „JVC CA-DD3“ DVD-Player war bereits vor längerer Zeit bei uns. Diesmal zeigte er ein anderes Fehlerbild. Das Gerät ging kurz an und schalte danach direkt wieder aus. Wir vermuteten ein Problem mit den Kondensatoren und prüften diese. Wir tauschten zwei Kondensatoren mit schlechten Werten und siehe da, das Gerät funktionierte wieder.

Auch die „Ritto“ Wechselsprechanlage hatten wir bereits vor einem Monat in den Händen. Damals tauschten wir das Mikrofon. Bei der Reparatur stellten wir aber fest, dass auch der Lautsprecher defekt war. Die Besitzerin hat einen neuen besorgt, den wir heute eingebauten. Wir haben bereits eine Rückmeldung erhalten, dass die Wechselsprechanlage wieder einwandfrei in der Hausanlage funktioniert.

→ Weiterlesen...

2020/09/20 21:30 · 1 Kommentar

RepairCafé am 16. September 2020 in der Harthaer Str.

Zum heutigen Termin in Dresden-Gorbitz war der Ansturm nicht ganz so groß. 3 Anmeldungen im Vorfeld und ein paar spontane Gäste kamen mit großen Erwartungen zum RepairCafé.

Der 1. Gast brachte seinen Akkubohrhammer „Bosch Uneo 14,4V 3603J52001“ mit, welcher beim Betreiben rauchte und die Schlagfunktion nicht mehr funktionierte. Das Gerät war bereits 6 Jahre alt und wurde nur zeitweise benutzt. Im zerlegten Zustand fielen uns mehrere mechanische Teile auf, die nicht an ihrer Position lagen. Eine detaillierte Darstellung im Internet half uns weiter, sodass die damit verbundene Schlagfunktion wiederhergestellt werden konnte. Das Rauchen allerdings kam vom Motor. Auch eine Reinigung des Kollektors und der Kohlebürsten brachte leider keine Verbesserung, sodass der Gast einen neuen Motor für ca. 45€ besorgen will.

Der 2. Gast brachte sein 3 Jahre altes Dampfbügeleisen „Hoberg Stream Iron 14-06-32002885“ mit. Nach dem letzten Bügeln sagte es keinen Muchs mehr. Nach sorgfältiger Analyse des Helfers, stellte sich heraus, dass der Thermostatkontakt keinen Durchgang mehr hatte und somit kein Stromfluss erfolgte. Der Kontakt war verschmutzt, wurde gereinigt und schon konnte der Gast das Bügeleisen wieder wie gewohnt benutzen.

Ein 3. Gast kam mit einer Glättbürste für die Haare, „DS Produkt TL3201“. Der Befund lautete wie so oft, keine Funktion. Wir bauten das Teil auseinander, prüften die elektrischen Bauteile und fanden keinen Fehler. Nach dem Zusammenbau war die Funktion wiederhergestellt. Möglicherweise war es eine Kontaktsache.

Unser 4. Gast bracht einen Toaster mit, hergestellt vor 31 Jahren in der DDR Typ F.2.2.69 mit 400W. Er meinte die obere Heizspirale werde nicht warm und so bauten wir das Teil auseinander. Dabei wurde deutlich das die 4 Spiralen in Reihe geschaltet sind, was zur Folge hat, dass die obere und letzte Spirale weniger Spannung bekommt und warm wird, man das aber nicht war nimmt wie bei den anderen Spiralen.

→ Weiterlesen...

2020/09/20 21:10 · 1 Kommentar

RepairCafé am 10. September 2020 in Freital

Heute mussten wir leider schon im Vorfeld einige Gäste auf den nächsten Termin in DD-Gorbitz vertrösten, weil die möglichen Termine alle ausgebucht waren. Auch spontan kommende Besucher*innen konnten wir leider nicht drannehmen, weil wir keine Zeit hatte. Bitte meldet euch ein paar Tage vor dem Termin an, damit ihr auch wirklich drankommen könnt.

Es begann mit einer Heizungsplatine „Wolf Art. 8601915“, die wir uns schon einmal Anfang des Jahres angesehen hatten. Offenbar hatte die damalige Reparatur gewirkt und die Platine funktioniert. Nun wollte der Besitzer die Elkos erneuern. Wir hatten ihm eine Liste geschrieben und er hatte sie alle dabei. Die Elkos hat er zügig gewechselt, aber die zusätzlichen 2 Relais, die er noch mit hatte, passten leider nicht. Er wird die richtigen besorgen und sie zu Hause selbst wechseln.

Ein anderer Gast brachte den Deckel einer Kühlbox „Etirell“ mit, in dem die Elektronik eingebaut war. Mit 12 Volt funktionierte die Kühlbox noch, aber mit 230 Volt nicht mehr. Wir suchten eine ganze Weile nach defekten Bauteilen auf der Elektronikplatine und versuchten die Schaltung zu verstehen. Wir fanden einen defekten N-Kanal-MosFET vor, den wir ausbauten. Wenn das Ersatzteil da ist, werden wir weitermachen.

→ Weiterlesen...

2020/09/12 17:11 · 0 Kommentare

RepairCafé am 3. September 2020 in der Dürerstr.

Mit der Lockerung der Hygienebestimmungen im Vereinshaus konnten wir heute 4, statt sonst 3, Arbeitsplätze einrichten. Auch besuchten uns erstmals Gäste wieder, die sich nicht angemeldet hatten. Allerdings mussten sie auch eine ganze Weile warten oder auf einen anderen Termin ausweichen.

Los ging es mit einem HP Notebook, dass sich wegen Überhitzung manchmal ausschaltete. Nach 12 Jahren zuverlässigem Gebrauch hat es schon mal eine Reinigung verdient. Es wurde also bis einschließlich der Kühlkörper demontiert, gereinigt und mit neuer Wärmeleitpaste wieder zusammengebaut. Die BIOS-Batterie kontrollierten wir natürlich auch gleich mit.

Der mitgebrachte Laserdrucker von Samsung wollte einfach nach 3 Jahren die eingesetzte Toner-Kartusche nicht mehr erkennen. Nach allen Test konnten wir nur vermuten, dass der Chip am Toner defekt ist. Der Besitzer versorgt einen Neuen.

Der nächste Drucker, ein „HP OfficeJet 4500“, wollte gar nicht erst angehen. Hier untersuchten wir das Netzteil, an dem aber kein offensichtlicher Defekt erkennbar war. Bei der Überprüfung der Halbleiter auf der Hauptplatine fanden wir dann aber doch eine defekte Diode, die wir auch ersetzen konnten. Leider fehlte dann immer noch eine Spannung und die weitere Ursachensuche führte zu einem defekten Controller, den es als Ersatzteil leider nicht zu bekommen gibt.

→ Weiterlesen...

2020/09/09 09:27 · 0 Kommentare

RepairCafé am 27. August 2020 in der Rosenbergstr.

Der Fernseher Marke „LG 42LB582V-ZY“ blieb nach 6 Jahren Betrieb nun dunkel. Wir zeigten dem Besitzer, wie der das Gerät öffnet und den Fehler findet. Eine LED der Hintergrundbeleuchtung war defekt. Als Soforthilfemaßname wurde die defekte LED entfernt und die Position gebrückt. Der Besitzer besorgt eine neue Hintergrundbeleuchtung und wird nocheinmal wiederkommen.

Eine Schlagbohrmaschine, hergestellt im Werkzeugkombinat Schmalkalda (Smalcalden) zeigte nach über 30 Betriebsjahren keine Funktion mehr. Die Zuleitung hatte sich im Gerät gelöst und zusätzlich wurde die Isolierung porös. Gemeinsam mit dem Besitzer wurde der Fehler behoben, die Leitung wurde neu angeschlossen.

Zwei elektrische Zahnbürsten „Philips HX 6730“ haben den Weg zu uns gefunden. Der Besitzer demonstrierte, dass die Bürste nicht auf das Einschalten reagierte. Nach Öffnung der beiden Geräte zeigte sich die der Schaden: Korrosion an den Leiterplatten (PCBs) und Akkus, sogar der Laminatkern der Motorwicklung war betroffen. Grund war bei beiden Geräten die defekte Gehäusedichtung zum Bürstensitz. Das hatte das Eintreten der beim Putzen auftretenden Speichel-Zahnpasta-Mischung zur Folge. Leider ist die Dichtung nicht erhältlich. Auch angesichts der Schäden an den Geräten ein Fall für den Wertstoffhof.

→ Weiterlesen...

2020/09/02 21:44 · 0 Kommentare

RepairCafé am 25. August 2020 in der Wachsbleichstraße

Zweiter Anlauf mit dem RepairCafé das Kulturforum des riesa.efau einzunehmen. Beim letzten Mal waren wir an verschlossenen Türen gescheitert und mussten Open-Air im Hof reparieren. Aber diesmal waren wir vorgewarnt und haben uns im Vorfeld den Schlüssel besorgt. Damit konnte das erste RepairCafé in der Medienwerkstatt stattfinden. Der Raum ist sehr gut geeignet.

Als erster beehrte uns ein junger Mann mit seinem 3D-Drucker „Anet A8“, der das Material nicht richtig nachförderte und nicht gut druckte. Wir schauten uns die Filamentzufuhr an und reinigten den Vortrieb. Der Besitzer hatte noch nicht viel Erfahrung mit solchen Geräte und so erklärten wir ihm noch ein paar Basics. Nachdem die Temperatur des Heizelements entsprechend des verwendeten Materials eingestellt war, druckte das Gerät wieder gut.

Ein BluRay-Player „Panasonic DVP-BDT375“ wollte keine Silberscheiben mehr anspielen. Wir wendeten das Standardprogramm – Reinigung der Lasereinheit, der Optik und Schmierung der Mechanik – an, aber das half nicht. Im Netzteil fanden wir einige Elkos mit schlechtem ESR-Wert, vielleicht ist es das? Nein, leider nicht. zuletzt zeigten wir dem Besitzer, wie er an den Laserbeam-Einstellern drehen kann, um eine Verbesserung zu erreichen. Er will das „Geduldsspiel“ zu Hause weiterführen.

Ein Headset von Panasonic hatte einen Kabelbruch am 3-poligen Klinkenstecker erlitten. Der Besitzer wollte das Teil gern an seinem Smartphone „Mobistel“ verwenden und hatte schon einen 4-poligen Stecker gekauft. Wir klemmten den Stecker anhand einer Belegung aus dem Internet, die zu dem Telefon passen sollte an, aber das Mikrofon war ohne Funktion. Die andere mögliche Belegung funktionierte dann. Das Aufschrauben der Steckerkappe ging wegen sehr beengter Platzverhältnisse sehr schwer und leider danach der Kopfhörer nicht mehr. als wir die Kappe wieder abgedreht hatten, konnten wir sehen, dass der Stecker sich innen verdreht hatte und Kurzschlüsse verursachte. Offenbar mindere Qualität. Der Besitzer besorgt einen besseren Stecker und versucht selbst, ihn anzubringen.

→ Weiterlesen...

2020/08/28 22:07 · 0 Kommentare

Ältere Einträge >>

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/09/04 10:16
  • von erik