RepairCafé am 11. Juli 2019 in Freital

Heute war wieder der Besucher vom letzten Mal in Dresden-Gruna mit seinem ASUS „X72J“ Laptop da. Hier hatten wir ein defektes Kabel zum Display diagnostiziert, wofür der Besitzer Ersatz besorgt hatte. Leider funktionierte das Display nach dem Wechsel gar nicht mehr – entweder wurde ihm ein defektes Kabel verkauft oder ein falsches. Die aufgeprägten Bestellnummern stimmten nicht überein. Wir haben im Internet recherchiert und könnten ein originales auftreiben. Allerdings nicht zu den preislichen Vorstellungen des Besitzers. Er will es sich noch überlegen.

Die Außeneinheit eines „TS34C“ Funkthermometers von Sigma + Conrad war dem Besucher heruntergefallen. Leider konnten wir den Fehler nicht finden.

Eine alte „MWM3“ DDR-Kaffeemühle wollte keinen Kaffee mehr mahlen. Hier haben wir den Ein/Aus-Schalter neu justiert und schon arbeitete sie wieder.

Bei einem PeekTon „PK6750“ DVD-Player sollte kein Bild mehr kommen, sondern nur noch ein Flimmern. Wir haben die Linse der Lasereinheit gereinigt und warten auf einen positiven Bescheid vom Test zu Hause.

Ein mechanisches Problem hatte ein Russell Hobbs „21310-56“ Toaster. Der Toastheber ging nicht. Der musste nur wieder festgeschraubt werden.

Eine elektrische Bosch „3600“ Heckenschere ging einfach während des Betriebs aus. Wir haben sie komplett zerlegt, gereinigt und alles durchgemessen, konnten aber keine Fehler finden. Nach dem Zusammenbau funktionierte sie dann einwandfrei. Vielleicht wollte sie nur mal gereinigt werden.

Einer Severin „UA 4035“ Kaffeemaschine war ein Licht aufgegangen – es hatte innen geblitzt und seitdem wollte sie keinen Kaffee mehr kochen. Hier hatte der Schalter den Geist aufgegeben. Leider war dieses spezielle Stück nirgends aufzutreiben. Da der Schalter keine weiteren Funktionen in sich hat, käme auch ein Schnurschalter mit Anzeige als Ersatz in Frage. Die Besitzerin will etwas besorgen.

Auf einen 9 Jahre alten ASUS-Laptop sollte „Office 2010“ installiert werden. Das Problem dabei war nur, dass die Besitzerin den falschen Key (Windows 10) gekauft hat. Außerdem war für diese Installation gar kein Platz mehr auf der Festplatte. Hier muss sie zu Hause erstmal entscheiden, was alles deinstalliert werden kann.

Ein Philips „40PFK4100-12“ Flat-TV wollte einfach nicht richtig starten. Er fuhr bis zum Anzeigen des Philips-Logos hoch, wartete ein paar Sekunden, zeigte dann kurz ein grünes Bild und startete wieder neu. Bei den Untersuchungen im Netzteil konnten wir nichts Auffälliges finden. Auf der anderen Platine werden wir das nächste Mal 2 SMD-Elkos tauschen. Auch für ein Software-Update sind wir bis dahin vorbereitet.

Heute konnten wir 5,2 kg Müll vermeiden.

- Michael

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/repaircafe_am_11._juli_2019_in_freital.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/08/09 06:05
  • von thomas