RepairCafé am 15. Juni 2022 in der Harthaer Str.

Im Familientreff „Puzzle“ in Gorbitz konnten wir heute 7 Gäste begrüßen und ihnen bei der Reparatur ihrer mitgebrachten Geräte beratend zu Seite stehen. Was dabei herausgekommen ist? Einfach weiterlesen.

Los ging es mit einem 4 Jahre alten „IPhone 6S“, dort sollte schon beim letzten RC das Display gewechselt werden. Aus Zeitgründen mussten wir das beim letzten RC auf heute verschieben. Das Display wurde erfolgreich gewechselt und gereinigt.

Ein Unterhaltungskünstler hatte seine Soundanlage „Medion Soundsystem MD 434438“ mitgebracht. Es war schon einmal zur Garantiereparatur und nun ging es nach 6 Jahren einfach nicht mehr anzuschalten. Wir konnten den Hauptschalter als Ursache identifizieren. Nachdem dieser durch einen neuen Kippschaltern ersetzt wurde, kann er jetzt wieder seinen Unterhaltungskünsten nachgehen.

Der nächste Gast brachte sein PC-Netzteil „Enermax Marblebron“ mit. Es ging nicht mehr einzuschalten. Unsere Diagnose ergab, dass der Controler-IC welcher das Power-Good-Signal bereitstellen sollte, defekt war. Diese Reparatur ist sehr aufwändig, sodass der Gast versuchen wird, den Schaden über die noch vorhandene Garantie beseitigen zu lassen.

Bei einem Kopfhörer „QPAD QH-91“ war nach dem 3. Jahr ein Kabelbruch an der Zuleitung aufgetreten. Wir konnten die betreffende Stelle ausfindig machen. Das Kabel konnte direkt am Kopfhörer-Übergang um ca. 5 cm gekürzt und neu angelötet werden. Damit das nicht noch mal passiert, haben wir an der betreffenden Stelle eine weiche Spiralfeder auf das Kabel aufgezogen, welche ein hartes Knicken an dieser Stelle verhindert. Der Gast hatte diese Idee auch schon und dazu eine Kugelschreiberfeder mitgebracht, die aber leider nicht passte.

Durchgebrannte Heizelemente bei Heißwassergeräten sind ein häufiger Fehler. So auch beim nächsten Gerät, einem „Philips Senseo HD7825“. Dieser hat so ein Heizelement im Boiler-Teil. Der Gast überlegt sich, ob er das Teil ersetzt und kommt dann ggf. wieder.

Bedauerlicherweise abbrechen mussten wir die Reparatur einer Küchenmaschine „Kenwood KVC70 Chef Titan“. Es trat Öl aus dem Getriebe aus. Die Demontage des Gerätes erwies sich als extrem aufwändig, sodass der Gast entschied, mit dem Fehler weiterzuleben.

Zu guter Letzt, noch eine 17 Jahre alte Klodeckel-Steuerung. Die Motore, welche den Klodeckel heben und senken, wussten nicht mehr in welcher Position denn nun der Klodeckel ist, sodass sie nicht mehr entscheiden konnten, ob sie senken oder heben sollten. Anhand der mitgebrachten Motore mit Steuerung, konnte das Problem nicht identifiziert werden. Möglicherweise gibt es am Klodeckel noch weitere Sensoren, die uns aber nicht vorlagen.

Immerhin konnten wir heute ca. 8 kg Elektroschrott vermeiden. Das Soundsystem war ganz schön schwer. :-)

- René -

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
Geben Sie Ihren Kommentar ein:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
  • blog/repaircafe_am_15._juni_2022_in_der_harthaer_str.txt
  • Zuletzt geändert: 2022/06/24 22:45
  • von erik