Action disabled: revisions

RepairCafé am 18. Mai 2019 in Tharandt

Die Sonne schien, alle waren gut gelaunt und pünktlich zum Marktstart hatte wir alles aufgebaut. Nun konnte unser gemeinsames Open-Air-RepairCafé mit dem RepairCafé Tharandt beginnen.

Als erstes widmeten wir uns einem SW-Laserdrucker „Brother HL-2035“, der nicht mehr druckte. Wir tauschten die Tonereinheit gegen einen mitgebrachten Ersatz aus und reinigten das Gerät inklusive Bildeinheit gründlich. Nun druckte er wieder, hatte aber leichte Schmutzspuren am Rand des Ausdrucks. Um das zu beheben, müsste eine neue Trommeleinheit eingebaut werden. Das ist dem Besitzer aber zu teuer. Er kann mit der erreichten Druckqualität gut leben.

Eine sehr alte Tischpendeluhr wurde gebracht. Das Erbstück funktionierte nicht mehr. Wir untersuchten das Teil und stellten einige „Baustellen“ fest. Die Feder des Gongs war überzogen, die Unruh ging nicht mehr, die Zeiger waren lose … Dem Besitzer empfahlen wir drei Möglichkeiten: entweder es so zu belassen und die Uhr nur noch als Dekostück zu nutzen, oder bei einem Fachmann eine Generalüberholung machen zu lassen, wenn sie im Originalzustand wieder funktionieren soll. Drittens könnte man ein modernes Quarzuhrwerk einbauen, sodass die Uhr äußerlich antik aussieht und funktioniert. Der Gast will sich eine Variante überlegen.

Eine Mama mit einem kleinen Besucher brachte ein kaputtes Spielzeugauto „HABA“ mit Friktionsmotor zu uns, das nur noch langsam fuhr und immer bremste. Das war dem jungen Rennfahrer zu lahm. Wir nahmen das Auto auseinander und entdeckten einen Bruch zwischen dem Freilauf mit Kupplung und dem Schwungrad. Das haben wir versucht, mit Kleber wieder zusammenzufügen. Mal sehen, ob das geklappt hat. Wenn nicht, weiß die Mama jetzt, wo sie nochmal nachkleben muss.

Ein anderer Besucher hatte Probleme mit seinem Smartphone „Huawei“. Immer wenn er das Gerät startete, bekam er alte SMS-Nachrichten angezeigt, die er schon längst empfangen und gelöscht hatte. Wir testeten seine SIM-Karte in einem anderen Mobiltelefon und dort trat das nicht auf. Wir vermuteten ein Problem in der SMS-App auf dem Smartphone. Leider ließ sich bei der App nichts löschen oder zurücksetzen. Wir empfahlen, das Smartphone nach einer Datensicherung auf Werkseinstellung zurückzusetzen und dann neu einzurichten.

Ein Gast war nahezu die gesamte Zeit mit seinem 2.1-PC-Lautsprecher-Set „Creative Inspire T3030“ beschäftigt. Das besaß zwei kleine Lautsprecherboxen und einen Subwoofer. Das Gerät gab keinen Mucks mehr von sich. Wir zerlegten das Gerät und versuchten, das Eingangssignal nachzuverfolgen. Leider war im Internet kein Datenblatt zu dem verbauten Verstärkerschaltkreis zu finden. Nach langer Suche fanden wir wenigstens eine Anschlussbelegung. Mit einem Schraubenzieher tasteten wir den Signalweg ab und konnten ein Brummen am Lautsprecher hören. Als wir die Stromversorgung unter die Lupe nahmen, entdeckten wir einen defekten Glättungskondensator, den wir erneuerten. Trotzdem spielte das Gerät nicht. Auch ein verbogener Pin im Stecker des abgesetzten Lautstärke- und Klangreglers war nicht das Hauptproblem. Die Leiterplatte hatte einen Wackelkontakt. Wenn man sie etwas verspannte, funktionierte das Gerät. Also nahmen wir die Leiterplatte komplett heraus, inklusive Ablösen einer dicken Heißkleberschicht. Wir schauten uns alle Lötstellen kritisch an und löteten 'komisch' aussehende nach. Nach mehreren „Runden“ ging es plötzlich und spielte dauerhaft. Die kalte Lötstelle war gefunden und alle waren froh. Nun spielt das Gerät wieder und kann seinen Subwoofer ordentlich wummern lassen.

Wir danken dem Verein Freifunk Dresden e. V. und einem Nachbarn des Naturmarkts für die Versorgung mit freiem Internetzugang, was uns bei der Recherche zu Bauteilen, Tipps zur Fehlerbehebung und Gerätebeschreibungen immer sehr hilft.

Heute konnten wir 10,3 kg Müll vermeiden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/repaircafe_am_18._mai_2019_in_tharandt.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/06/23 18:01
  • von erik