RepairCafé am 23. Juli 2020 in der Rosenbergstr.

Unsere erste Besucherin brachte einen DVD-VHS-Rekorder „LG 3850R“ mit, der beim Überspielen einer VHS-Aufnahme auf DVD keinen Ton aufzeichnen soll. Wir schauten uns das Gerät an und stellten im VHS-Teil einen ausgeleierten Antriebsriemen fest, der zuerst ersetzt werden sollte. Bis zum nächsten Mal wird ein Ersatzteil besorgt und dann reparieren wir weiter. Dann werden wir auch einen Überspieltest mit einer neuen DVD-R versuchen.

Die Steuerung für eine Satellitenanlage in einem Wohnmobil „Teleco Easy Black Box Flatsat Classic Easy S“ funktionierte nicht mehr, d. h. der eingeklappte Spiegel konnte nicht mehr ausgefahren werden. Der Besucher hatte selbst schon einmal ins Gehäuse geschaut und ein verformtes Bauelement gesehen. Wir erkannten es als explodierten N-Channel-MOSFET. Die Beschriftung ließ sich nur noch erahnen, aber ein baugleiches Teil war direkt daneben, Nachdem das offensichtlich defekte Teil ausgelötet war, maßen wir an dem benachbarten Teil immernoch nahezu Kurzschluss. Also löteten wir auch dieses Bauteil aus und es war auch kaputt. Der Besucher will im Internet Ersatzteile bestellen und dann zu Hause selbst einlöten. Viel Erfolg!

Weiterhin hatte er noch einen Solar-Laderegler für Wohnmobile „Elektroblock EBL 99k“ dabei, dass sich nicht mehr mit 230 V speisen ließ. Es dauerte eine Zeit, bis wir einigermaßen verstanden hatten, wie das Gerät funktioniert. Wir maßen die Bauteile durch, die mit 230 V in Berührung kommen und auch die Relais, die die Eingänge umschalten, konnten aber keinen Fehler finden. Wir werden ein anderes Mal weitermachen.

Die nächste Besucherin kam mit ihrer Overlock-Nähmaschine „Medion MD 16600“ nicht klar, die Nadeln brachen immer wieder ab und nähen war so nicht möglich. Die Fadenführung schien nicht gut zu funktionieren. Wir justierten ein paar Haken nach und setzten die richtige Nadel ein. Damit funktionierte es wieder.

Bei einem selbst gebauten Design-Computer „Hydra mini“ konnten wir kaum helfen. Der Besucher vermutete ein defektes Netzteil, weil der Rechner nicht startete. Wir waren darauf vorbereitet und hatten ein anderes PC-Netzteil dabei, aber auch damit startete der Computer nicht. Nur durch manuelles Überbrücken des Startsignals am Netzteil lief das an und der CPU-Lüfter drehte sich auch. Scheinbar leitet das Mainboard den Startimpuls vom Ein-Taster nicht an das Netzteil weiter. Hier kann nur ein PC-Spezialist helfen …

Der Besitzer einer Personenwaage namens „Korona“ :-) wollte nach 20 Jahren treuem Dienst nach der eingebauten Batterie schauen, damit diese nicht ausläuft und das Gerät innen beschädigt. Danach ging die Waage aber nicht mehr an. Um an die Batterie zu kommen, muss das ganze Ding zerlegt werden. Eine einfache Klappe war nicht vorgesehen und die Batterie noch dazu aufgelötet. Zu unserer Überraschung war die Batterie noch in Ordnung. Wir reinigten die Leitgummis zwischen Leiterplatte und LCD, hatten aber leider keinen Erfolg.

Bei einem Tablet-Computer „Samsung Tab S2 T819“ war schon nach 3 Jahren der Akku schwach. Die Besitzerin hatte schon ein Ersatzteil mit, so konnten wir ihn gleich austauschen. Nach einer Anleitung aus dem Internet gelang das recht schnell.

Ein Fahrradcomputer „Sigma“ zeigte nichts mehr an. Wir untersuchten ihn und besonders die Batterie. Die CR2032 hat kaum noch Spannung, musste also ausgetauscht werden. Danach funktionierte das Teil wieder gut.

Heute konnten wir 3 kg Müll vermeiden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/repaircafe_am_23._juli_2020_in_der_rosenbergstr.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/09/12 17:50
  • von erik