Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
blog:repaircafe_am_28._juni_2018_in_der_rosenbergstr [2019/03/31 10:31]
thomas Links ergänzt.
blog:repaircafe_am_28._juni_2018_in_der_rosenbergstr [2019/03/31 10:33] (aktuell)
thomas Bildausrichtung geändert.
Zeile 13: Zeile 13:
 Der SuperTech Discman [[blog:​repaircafe_am_24._mai_2018_in_der_rosenbergstr|vom vergangenen Termin in Gruna]] wurde erneut vorgestellt,​ da er die eingelegten CDs nach einer Reinigung der Laseroptik immer noch nicht so recht abspielen wollte. Bei verschiedenen Tests stellten wir fest, dass der Spindelmotor nicht ordentlich anlief und viel zu langsam drehte. Wir suchten die Ursache innerhalb der Ansteuerung,​ da von dort zu wenig Spannung kam, der Motor an einer externen Spannungsquelle dagegen tadellos funktionierte. Bei einer Messung der [[wpde>​Kondensator_(Elektrotechnik)#​Normung_und_Ersatzschaltbild|ESR-Werte]] der zahlreichen Elektrolytkondensatoren auf der Hauptplatine wurde jedoch schnell klar, dass hier Einiges im Argen lag; zu viele davon schienen uns austauschwürdig. Der Aufwand war dem Besitzer dann doch zu hoch, weshalb er sich am Ende für die Entsorgung entschied. Der SuperTech Discman [[blog:​repaircafe_am_24._mai_2018_in_der_rosenbergstr|vom vergangenen Termin in Gruna]] wurde erneut vorgestellt,​ da er die eingelegten CDs nach einer Reinigung der Laseroptik immer noch nicht so recht abspielen wollte. Bei verschiedenen Tests stellten wir fest, dass der Spindelmotor nicht ordentlich anlief und viel zu langsam drehte. Wir suchten die Ursache innerhalb der Ansteuerung,​ da von dort zu wenig Spannung kam, der Motor an einer externen Spannungsquelle dagegen tadellos funktionierte. Bei einer Messung der [[wpde>​Kondensator_(Elektrotechnik)#​Normung_und_Ersatzschaltbild|ESR-Werte]] der zahlreichen Elektrolytkondensatoren auf der Hauptplatine wurde jedoch schnell klar, dass hier Einiges im Argen lag; zu viele davon schienen uns austauschwürdig. Der Aufwand war dem Besitzer dann doch zu hoch, weshalb er sich am Ende für die Entsorgung entschied.
  
-{{:​blog:​20180628-3.jpg?​200 |}}+{{ :​blog:​20180628-3.jpg?​200|}}
  
 An einem "​TO2035"​ Mini-Backofen von Severin war die Oberhitze ausgefallen. Der Gast wies auf ein Heizelement hin, das erkennbar verbogen und beschädigt war und vermutlich für den Ausfall verantwortlich sei. Nach Widerstandsmessungen an der Zuleitung, allen Verdrahtungen und den Heizstäben konnten wir dies bestätigen. Ein Austausch des defekten Heizelementes dürfte sich allerdings schwierig gestalten, da nach unseren Recherchen im Internet kein passendes Ersatzteil aufzutreiben ist. Bevor er den Ofen aber auf den Schrott wirft, empfahlen wir dem Besitzer, sich mit einer Beschreibung des Defektes direkt an den Hersteller zu wenden - unter Umständen hat man hier doch manchmal Glück. An einem "​TO2035"​ Mini-Backofen von Severin war die Oberhitze ausgefallen. Der Gast wies auf ein Heizelement hin, das erkennbar verbogen und beschädigt war und vermutlich für den Ausfall verantwortlich sei. Nach Widerstandsmessungen an der Zuleitung, allen Verdrahtungen und den Heizstäben konnten wir dies bestätigen. Ein Austausch des defekten Heizelementes dürfte sich allerdings schwierig gestalten, da nach unseren Recherchen im Internet kein passendes Ersatzteil aufzutreiben ist. Bevor er den Ofen aber auf den Schrott wirft, empfahlen wir dem Besitzer, sich mit einer Beschreibung des Defektes direkt an den Hersteller zu wenden - unter Umständen hat man hier doch manchmal Glück.
  • blog/repaircafe_am_28._juni_2018_in_der_rosenbergstr.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/03/31 10:33
  • von thomas