NEU: Ab März 2019 findet an jedem dritten Mittwoch im Monat von 17 – 20 Uhr ein RepairCafé in Dresden-Gorbitz statt!
☛ Alle Termine hier

Wir waren zu Gast beim Tauschmarkt „El Tauscho“ vor der "Scheune" in Dresden-Neustadt.

Eine junge Dame kam vorbei und brauchte Hilfe bei der Reparatur ihres Quarz-Weckers "Käpt'n Sharky" in Form eines Haifisches. Manchmal hing der Sekundenzeiger fest. Zuerst vermuteten wir eine leere Batterie als Ursache, denn die eingebaute hatte nur noch 1 Volt Spannung. Aber auch mit einer frischen Batterie blieb das Uhrwerk nach einiger Wartezeit stehen. Die Mechanik dieses Kinderweckers war zum großen Teil aus Plastik und nicht langlebig konstruiert. Trotzdem gelang es uns, den Sekundenzeiger so zu montieren, dass der wieder zuverlässig durchlief.

Außerdem hatte sie noch ein CD-Radio „Soundmaster“ dabei, bei dem keine CD mehr abgespielt wurde. Die Spindel drehte nicht einmal an, wenn man auf CD-Betrieb schaltete. Wir stellten einen Kurzschluss im CD-Teil fest und suchten lange nach der Ursache. Auch nach dem Auswechseln einiger „verdächtiger Bauelemente“ gelang uns leider keine Reparatur. Es wird ein Radio bleiben müssen.

→ Weiterlesen...

2019/08/24 22:28 · 0 Kommentare

Heute ging es groß los, ein LED-TV „LG 42LN5406“ zeigte kein Bild mehr an, der Ton war aber noch zu hören. Mit einer Taschenlampe konnten wir auf dem Display ein Bild erkennen. Wir demontierten das Gerät und überprüften die LED-Hintergrundbeleuchtung. Ein LED-Modul war defekt. Es wird bestellt und beim nächsten Mal ausgetauscht.

Bei dem HiFi-Plattenspieler „RFT SD3935“ wurde der Tonarm nicht mehr automatisch bewegt. Gemeinsam studierten wir den Schaltplan und überprüften die für den Tonarm notwendigen Spannung. In der 6-Volt-Stromversorgung tauschten wir einen defekten Elko. Nach der Feineinstellung der Endposition funktionierte der Plattenspieler wieder.

Weniger Erfolg hatten wir bei der Kaffeemaschine „Philips Senseo Type HD 7812“. Sie heizte das Wasser nicht mehr auf. Wir überprüften die Heizung mit dem Multimeter. Wie vermut war sie defekt. Der Gast möchte aus Kostengründen keine neue Heizung kaufen.

Auch die Küchenmaschine „Kenwood KM210“ konnten wir nicht reparieren. Der Gast hatte sie bereits demontiert mitgebracht. Wir überprüften die Wicklungen des Motors, eine war unterbrochen. Der Gast versucht, einen Austauschmotor zu besorgen.

Währenddessen wurde unsere Lötstation zum Löten von USB-Adaptern zum Auslesen des USB-Datenstroms genutzt.

Heute wurden 5 kg Elektroschrott vermieden.

- Georg

2019/08/16 06:36 · 0 Kommentare

Die ersten Gäste warteten schon eine viertel Stunde vor Beginn auf uns. Also bereiteten wir alles schnell vor und fingen gleich an.

Der Fernseher „Philips 40PFK4100-12“ vom letzten Mal wurde wiedergebracht und wir versuchten weiter, den Fehler zu finden. Das Netzteil schien OK zu sein, trotzdem kam es beim Hochfahren des Gerätes auf beiden Spannungen (5 V und 12 V) zu starken Einbrüchen. Offenbar zog die Steuerplatine zeitweise zu viel Strom und konnte dadurch nicht richtig starten. Hier konnten wir leider nicht helfen.

Ein Gast brachte einen Computer „HP-Desktop 6008 Series“ mit, bei dem die Festplatte fehlte. Der Rechner sollte einer Nachbarin als PC für Office-Anwendungen dienen. Wir rieten dazu, eine SSD zu kaufen, damit das (nicht mehr neueste) Gerät noch einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil bekommen kann. Der Preisunterschied zwischen SSDs und HDDs ist bei kleinen Größen (bis ca. 250 GB) gering. Nach einer Weile kam der Gast mit den Rechner und einer neuen SSD wieder, die wir zusammen einbauten. Zu Hause wird er dann noch das Betriebssystem und Anwendungsprogramme selbst installieren.

Ein Kaffee-Halbautomat „BEEM Fresh Aroma Perfect“ wurde zu uns gebracht, weil die Heizung nicht richtig funktionieren sollte. Im Gespräch kam heraus, dass das Aufbrühen des Kaffees gut funktionierte, aber der Kaffee in der Kanne danach nicht mehr warm blieb. Wir untersuchten die Heizung, Thermoschalter und Kontakte auf Unsicherheiten, fanden aber nichts. Beim genauen Lesen der Bedienungsanleitung fanden wir eine Einstellung, bei der man zwischen Thermoskanne und Glaskrug umstellen konnte. Da eine Thermoskanne nicht geheizt werden muss, war das Problem klar. Nachdem das umgestellt war, heizte die Platte durchgehend.

→ Weiterlesen...

2019/08/08 22:25 · 0 Kommentare

Das Johannstädter Elbefest ist für uns immer ein schönes Highlight des Jahres. Bei angenehm sonnigem Wetter betreuten wir wieder einen ganzen Sonntag lang einen Informationsstand auf der Elbwiese vor dem Fährgarten Johannstadt und boten dort unsere Hilfe bei der Reparatur mitgebrachter Geräte sowie beim Aufbau verschiedener Elektronik-Bausätze an. Nebenher genossen wir die ausgelassene und entspannte Atmosphäre und kamen dabei mit vielen Leuten ins Gespräch, von denen Einige das RepairCafé noch nicht kannten und sich sehr begeistert von der Idee dahinter zeigten.

Schon kurz nach dem Beginn um 10 Uhr beehrte uns die Dame mit der Krups „ProAroma 309 E“ Kaffeemaschine, bei der wir beim Termin im Vereinshaus drei Tage zuvor ein durchgebranntes Heizelement festgestellt hatten. Die Lieferung des bestellten Ersatzteils ging schneller als gedacht und so konnten wir es heute gleich einbauen und die Reparatur erfolgreich abschließen.

→ Weiterlesen...

2019/08/08 22:21 · 0 Kommentare

Zum heutigen Termin blieb der Besucherandrang recht überschaubar. Da ausreichend Helfer erschienen waren, konnten wir uns genügend Zeit für die einzelnen Reparaturen und für Gespräche mit unseren Gästen nehmen.

Eine Krups „ProAroma 309 E“ Kaffeemaschine zeigte ihrer Besitzerin nach dem Einschalten sprichwörtlich die kalte Schulter. Obwohl das Betriebslämpchen leuchtete, konnte sich der Durchlauferhitzer offenbar nicht mehr für das ihm anvertraute Wasser erwärmen - er blieb einfach kalt. Mit dem Durchgangsprüfer ließ sich nachweisen, dass das Heizelement durchgebrannt war. Glücklicherweise fand sich zu diesem Gerät ein passendes Ersatzteil, das nun bestellt und beim nächsten Mal eingebaut wird.

Glücklich zu Ende bringen konnten wir die Reparatur des AIWA "HS-JS315" Walkmans, die wir vor zwei Monaten angefangen hatten. Hier stand lediglich noch der Zusammenbau aus, der zuvor am ordnungsgemäßen Einsetzen einer Feder in die Kassettenfach-Mechanik gescheitert war. Diesmal und in aller Ruhe mit etwas mehr Zeit gelang der Einbau, bei dem die beiden Rastpositionen (offen/geschlossen) des Kassettenfaches zu berücksichtigen waren.

Ein gutes, altes „RG 28 S“ Handrührgerät aus DDR-Zeiten fand wieder einmal den Weg zu uns ins RepairCafé. Dieses Exemplar litt unter Kontaktproblemen am Stufenwahlschalter, was aber relativ leicht durch Nachbiegen der Kontaktfeder im Schalter behoben werden konnten.

→ Weiterlesen...

2019/08/03 11:35 · 0 Kommentare
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • start.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/05/05 01:34
  • (Externe Bearbeitung)