RepairCafé am 18. Dezember 2019 in der Harthaer Str.

Zum letzten Termin in diesem Jahr kam noch einmal einige Besucher*innen, um sich von uns bei ihren Reparaturen helfen zu lassen.

Eine Frau brachte ihre Nähmaschine „Textima Veritas 8014/35-2“ mit. Ein gutes, altes DDR-Produkt. Leider hatte es die Macke, dass beim Versuch, zu nähen, immer die Nadel verbogen wurde. Wir zerlegten und untersuchten die Maschine. Wir erkannten eine Fehlfunktion in der Unterfadenführung, aber konnten nicht klären, warum die Nadel mit der Unterfadenspule kollidierte. Ein Teil des Rundschiffchens drehte sich frei, was unserer Meinung nach nicht so sein sollte und es fehlte auch eine Schraube. Leider fehlte es uns hier an der nötigen Fachkenntnis und wir mussten die Besucherin an eine Fachwerkstatt verweisen.

Der Fernseher „Philips 32PFL3606H/12“ ging nicht mehr an. Bei längerem Drücken des Einschalters blinkte die rote LED mehrmals, aber mehr war ihm nicht zu entlocken. Nach dem Öffnen des Geräts untersuchten wir das Netzteil. Von den 3 benötigten Versorgungsspannungen lag nur noch eine an. Bei genauerem Hinsehen konnten wir das Problem entdecken. Auf der Oberseite der Leiterplatte war ein Widerstand durchgebrannt und hatte einen Funkenschlag zum benachbarten Kühlkörper verursacht. Auf der Unterseite waren noch weitere Bauelemente betroffen. Wir empfahlen dem Besitzer, eine Ersatzplatine zu beschaffen und fanden sie auch auf einer Internetaktionsplattform. Leider war ihm das Teil mit 55 € zu teuer (?) und das Gerät landet nun im Schrott. Wirklich schade drum.

Der Fernseher „LG 42LE5500“ vom letzten Mal wurde wieder gebracht. Wir hatten eine Heißluftstation dabei und löteten die BGA-CPU mit der Hitze nach. Nach dieser Prozedur ging das Gerät wieder. Wir hoffen, dass es lange so bleibt.

Die Scheibenhalterung eines Navigationsgeräts von TomTom hatte ein Kontaktproblem. Der Anschluss war zerbrochen und durch die spezielle Bauform ließ sich das nicht reparieren. Hier kommt die Besucherin um einen Neukauf nicht herum.

Ein Radio-Kassettenspieler „elta 5883N“ spielte die Kassetten zu schnell ab. Wir untersuchten das Gerät und fanden heraus, dass eine winzige Plastenase in der Mechanik abgebrochen war. Damit hatte eine Feder keinen Halt mehr. Leider konnten wir das nicht reparieren und Ersatzteile sind auch nicht verfügbar. Nun ist es nur noch ein Radio.

Bei einem Ladegerät „MagSave 1 (P1343)“ für ein „Apple MacBook“ war der Stecker beschädigt. Durch den häufigen Gebrauch und die Schmutzablagerungen hatten sich die Kontaktflächen stark abgenutzt und verbanden das Ladegerät nicht mehr zuverlässig mit dem Notebook. Das ließ sich zwar nicht reparieren, aber wir werden ein Ersatzkabel bestellen und wechseln es das nächste Mal aus.

Den WLAN-USB-Stick „Archer T4U“ hatte es schlimm erwischt. Sein USB-Stecker war im Gehäuse abgebrochen. Offenbar gab es einen kleinen Unfall mit eingestecktem Stick. Zum Glück war die Leiterplatte nicht beschädigt, sodass wir den kaputten Stecker austauschen können, wenn der Besucher beim nächsten Mal mit einem Ersatzteil wiederkommt.

Der Flachbildfernsehers „Panasonic TX-C37GW10“ vom letzten Mal im Rosenwerk wurde wiedergebracht und die Besitzer hatten auch die benötigten Ersatzkondensatoren dabei. Wir tauschten sie aus. Leider ging der Fernseher immer noch nicht. Oh je, sollten wir bei dem Aufwand, den die Besitzer aus sich genommen hatten, so ein Pech haben? Wir schauten nochmals in das Gerät und bemerkten ein loses Kabel, das beim Zusammenbauen nicht aufgesteckt worden war. Nachdem das an Ort und Stelle war, ging der Fernseher an und zeigte seine Menüs an. Mangels Fernsehsignalen konnten wir nur über DVB-T und eine Antenne aus einem Stück Draht den Ton von „Dresden Fernsehen“ empfangen. Bild kam leider nicht, wahrscheinlich war der Empfang zu schlecht. Zu Hause dürfte das Gerät dann wieder wie gewohnt flimmern.

Heute konnten wir 34 kg Müll vermeiden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/repaircafe_am_18._dezember_2019_in_der_harthaer_str.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/16 13:15
  • von thomas